BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Männliche A-Jugend - Berichte der Saison 2022/2023

spiel3_ergebnis

MA - Oberliga:

JSG GIW Meerhandball - MTV Groß Lafferde 36:23 (16:14)

Samstag, 24.09.2022, 17:00 Uhr, Sporthalle Großenheidorn

 

Am gestrigen Samstag bestritt unsere männliche A-Jugend ihr 2. Auswärtsspiel in dieser Oberligasaison gegen die JSG GIW Meerhandball. Die favorisierten Meerhandballer hatten vor einigen Wochen die A-Jugend-Bundesligaqualifikation gespielt. 

Direkt zu Beginn des Spiels konnten wir durch kräftiges Anpacken in der Abwehr überraschen. In den ersten 10 Minuten gaben die Meerhandballer ihre 2 Tore Führung nicht auf, dennoch gingen wir in der 12. Minute durch ein Tor von Fynn Meurer zum ersten Mal 7:8 in Führung. In den folgenden 15 Minuten gaben diesmal wir unsererseits unseren kleinen Vorsprung nicht auf. Vor allem durch die sehr starke Torwartleistung unseres Keepers Moritz Feuerhahn konnten wir die Meerhandballer immer wieder ärgern. 
In Minute 29 konnten die Spieler aus Meerhandball ihre Führung wiedererlangen, so dass es zur Halbzeit 16:14 stand. 

Im ersten Drittel der 2. Halbzeit machten wir genau da weiter, wo wir aufgehört hatten und ließen unsere Gegner nicht auf mehr als 2 Tore davon kommen. Aufgrund eine unnötige 2 Minuten Strafe gegen uns hatte Meerhandball nun die Chance ihren Vorsprung auszubauen und der Favorit ließ diese Gelegenheit nicht liegen. In 3 Minuten machten die Meerhandballer ebensoviele Tore, ohne eins zu kassieren (zum 22:19, 23:19, 24:19). 
Von hier an kam das Wurfglück immer mehr den Meerhandballern zugunsten, während uns ein dezimierter Kader zu schaffen macht, Sprich: Der Gegner baute seinen Vorsprung weiter aus.  

Das Spiel endet mit 36:23 für Die GIW Meerhandball. 

Am übernächsten Samstag spielen wir auswärts gegen Misburg und werden um den ersten Saisonsieg kämpfen.


 

spiel2_ergebnis

MA – Oberliga:

Northeimer HC – MTV Groß Lafferde 44:24 (24:10)

Sonntag, 18.09.2022, 17:00 Uhr, Schuhwallhalle Northeim

 

Spielbericht

Am Sonntag bestritten unsere Jungs der A-Jugend ihr erstes Auswärtsspiel gegen den hochfavorisierten Northeimer HC. 

 

Die Northeimer wurden ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht und gewannen verdient mit 44:24. Zu Beginn des Spiels konnten wir noch mithalten, und ließen die Northeimer nur auf 2 Tore wegziehen. Nach der 15. Minute änderte sich das aber und wir gingen mit einem Halbzeitstand von 24:10 in die Pause. 

 

Auch in der 2. Halbzeit fanden wir nicht zu 100 % in unser Spiel. 

Trotzdem lief es ein Stück besser. Len Krusch konnte sich immer wieder durch gute Aktionen vorne durchsetzen oder seine Mitspieler in Szene setzen.

Durch viele schnelle Tore des Gegners und zu viele verworfene Bälle unsererseits bauten die Northeimer ihre Führung immer weiter aus. Glücklicherweise konnte Moritz Feuerhahn einige Würfe gut parieren. Schlussendlich steht es trotzdem am Ende 44:24. 

 

Am folgendem Samstag spielen wir unser nächstes Saisonspiel in Meerhandball und freuen uns auf die neue Herausforderung. (Joris von Losch) 

spiel2_northeim

MA – Oberliga:

Northeimer HC – MTV Groß Lafferde

Sonntag, 18.09.2022, 17:00 Uhr, Schuhwallhalle Northeim

 

Vorbericht

Am Sonntag steht für uns das erste Auswärtsspiel der Saison an. Wir reisen zum Northeimer HC. Northeim konnte, im Gegensatz zu uns, ihr erstes Spiel gewinnen. Für uns reichte es lediglich zum Unentschieden am ersten Spieltag.  

 

Northeim ist nur knapp in der ersten Runde für die JHBL gescheitert und ist letztes Jahr in der B-Jugend Oberligameister geworden. Das bedeutet für uns, dass uns ein sehr guter Gegner bevorsteht. Aber wir brauchen davor keine Angst haben. Auch wenn am ersten Spieltag nicht alles bei uns gestimmt hat, wollen wir einiges besser machen gegen Northeim. Besonders im Angriffsspiel müssen wir unsere Stärken ausspielen. Dann sind wir auch gegen Northeim nicht chancenlos. Trotzdem geht Northeim als Favorit in die Partie. 

 

Glücklicherweise steht wieder der ganze Kader topfit zur Verfügung. (Mattis Busse)


 

spiel1_endstand

MA - Oberliga:

MTV Groß Lafferde - SG Börde Handball 33:33 (22:20)

Samstag, 10.09.2022, 19:00 Uhr, Sporthalle "Am Lafferder Busch"

 

Spielbericht

Am Samstag hieß es zum ersten Mal in dieser Saison Spieltag. Zu unserem ersten Heimspiel dieser Saison gastierte die SG Börde bei uns. Das Spiel gegen den bekannten Gegner sollte als erfolgreicher Start in die Saison enden. Gelaufen ist es, etwas unglücklich für uns, anders als geplant. 

 

Die Partie startete relativ ausgeglichen, auch wenn wir in der 1. Hälfte anfangs mit Abstimmungsproblemen zu kämpfen hatten. Mit zunehmendem Spielfluss kamen wir besser ins Abwehrspiel und gingen mit einer 22:20 Führung in die Halbzeit. 

 

Nach der Pause ging das bis hierhin knappe Spiel ähnlich weiter. Nach einer kurzen schwächeren Phase, in der wir zurücklagen, gingen wir in der 49. Minute durch ein Tor von Joris von Losch erstmalig nach 10 Minuten wieder in Führung. Einen Vorsprung konnten wir uns nicht erarbeiten, sodass das Spiel mit 33:33 ausging. 

 

Aus unserer Sicht war das Derby dennoch ein halbwegs guter Start in die Saison, auf dem sich aufbauen lassen kann. Nächste Woche Sonntag steht das nächste Spiel auswärts gegen den hochfavorisierten Northeimer HC an.  

Ein großer Dank gilt allen Zuschauern, die uns in der Halle lautstark unterstützt haben. (Joris von Losch)

 

Aufstellung und Tore:

Moritz Feuerhahn, Mattis Busse (1), Niklas Misch (2), Luca Felten, Tino Grönke, Fiete Geschwandner, Len Krusch (11), Ben Pullner (3), Paul Hahn (1), Joris von Losch (8), Tim Gröger, Daniel Jakobi, Felix Woltering (1), Fynn Meurer (6), Felix Klaus

 

spiel1_Börde

MA - Oberliga:

MTV Groß Lafferde - SG Börde Handball

Samstag, 10.09.2022, 19:00 Uhr, Sporthalle "Am Lafferder Busch"

 

Vorbericht

Am Samstag ist es endlich so weit. Vor wenigen Wochen hat sich die A-Jugend aus Lafferde für die Oberliga qualifiziert und nun geben die A-Jugendlichen des MTV Groß Lafferde ihren Saisonauftakt gegen die SG Börde Handball. Nach erfolgreicher Saisonvorbereitung und Trainingslager freut sich die Mannschaft unter Trainer Kai Nötzel und Co Gerrit Meyer auf den Start in der heimischen Halle. 

 

Bereits letzte Saison trafen die beiden Vereine aufeinander und spielten als direkte Kontrahenten um die Meisterschaft in der Landesliga, die leider die SG gewann. Diese Saison könnte das aber ganz anders aussehen. Zum MTV sind 5 neue Spieler gewechselt, die den Kader mit Oberligaerfahrung unterstützen können. 

 

Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die unsere Jungs in der Groß Lafferder Sporthalle im Eichhofsweg unterstützen. (Mattis Busse)


Ausblick auf die Saison 2022/2023:

 

Im Vergleich zur Vorsaison hat sich einiges verändert. Mit Simon Schmidt, Silas Damian, Janek Arlt und Bennet Stanitzek gehen wichtige Spieler in den Seniorenbereich. Mit Nico Damian hört ein weiter Torgarant auf. Jedoch konnten wir uns stark verstärken und kriegen einige neue Spieler fest in die A-Jugend. Mit Len Krusch, Felix Woltering, Daniel Jakobi und Torben Stähr kommen Spieler aus der B-Jugend hoch, die bereits letztes Jahr so gut wie fester Bestandteil der A-Jugend waren. Zudem kommen noch Felix Klaus und Paul Hahn aus der B-Jugend hoch. Außerdem konnten wir bereits vor der Relegation 6 Neuzugänge verbuchen. Mit Luca Felten bekommen wir einen weiteren Linkshänder dazu. Mit Ben Pullner, Fynn Meurer, Joris von Losch und Moritz Feuerhahn wechseln gute Spieler mit Oberligaerfahrung in die Mannschaft. Tino Grönke spielt zudem sein letztes Jugend Jahr mit einem Zweitspielrecht bei uns. Wie bereits letztes Jahr sind Florian Zutz, Tim Gröger, Niklas Misch und Mattis Busse Teil des Kaders. Alle vier Spieler bestreiten ihr letztes Jugendjahr. Trainiert werden wir weiterhin von Trainer Kai Nötzel und Co-Trainer Gerrit Meyer.

 

Nachdem wir uns souverän, mit dem neu zusammen gewürfelten Kader, für die Oberliga qualifizieren konnten sind wir über die Sommerferien in der Vorbereitung auf die Saison. Im Vordergrund steht das Zusammenspiel in Abwehr und Angriff zu verbessern. Zudem soll durch regelmäßige Laufeinheiten die Kondition verbessert werden. In 3 Testspielen soll das erlernte unter Beweis gestellt werden und perfektioniert werden. Zum Ende der Vorbereitung gibt es dann noch ein Trainingslager bevor wir am 10.9  unser erstes Punktspiel bestreiten. Bis dahin liegt aber noch ein harter und anstrengender Weg vor uns.

 

Das Ziel für jeden einzelnen ist eine Weiterentwicklung, um in den nächsten Schritten die Entwicklung zum Herrenspieler machen zu können. Das sportliche Ziel ist ein Mittelfeldplatz zu erreichen.