MTV Gross Lafferde

 
sporthalle | zur Startseitehandball | zur Startseite
 

Männliche E-Jugend - Berichte der Saison 2022/2023

Regionsmeisterschaft in Helmstedt:

 

Nach einer erfolgreichen Saison ohne Niederlage und dem damit verbundenen Staffelsieg machte sich unsere männliche E-Jugend am Sonntag auf nach Helmstedt zu den Regionsmeisterschaften der Handballregion Südostniedersachsen. Dort traten insgesamt sechs Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an.

 

Vorab ein großes Lob an den Ausrichter, die HF Helmstedt-Büddenstedt, letztlich wurde der von der Handballregion vorgegebene Zeitplan fast eingehalten, am Ende standen lediglich 15 Minuten Verspätung. Auch die Bewirtung und die Möglichkeit, sich in einer zweiten Halle warm zu machen, trugen zur gelungenen Veranstaltung bei.

 

Die Gruppenauslosung ergab für uns Duelle mit dem MTV Vorsfelde und dem MTV Stöckheim. Im ersten Spiel über zweimal zehn Minuten ging es dann gleich gegen den späteren Regionsmeister MTV Vorsfelde. Im ersten Durchgang entwickelte sich eine ausgeglichene Partie und wir legten immer ein bis zwei Tore vor. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte sich der starke Vorsfelder Torhüter mehrmals auszeichnen und so ging es beim Stand von 8:8 in die Halbzeit. In den zweiten zehn Minuten spielten wir dann „klassisch“ sechs gegen sechs, was in der Saison immer unsere Stärke war. Allerdings setzte sich Vorsfelde schnell von uns ab, immer wieder spielten sie sich gekonnt und sehr sicher durch unsere Abwehr und schlossen eiskalt ab. So setzten sie sich am Ende völlig verdient mit 19:11 durch. Durch diese erste Niederlage war klar, dass es mit dem Erreichen des Finales schwer wird. Da Niederlagen zum Sport aber mindestens genauso dazu gehören wie Siege, wurde das Spiel schnell abgehakt und wir konzentrierten uns auf das zweite Spiel gegen den MTV Stöckheim.

 

Auch hier waren es wieder zwei ausgeglichene Halbzeiten, in dem wir uns durch ein paar zu viele einfache Fehler das Spiel selbst schwer machten. Zum Ende der Partie konnten wir uns dann aber absetzen und so gelang uns der erste Sieg im Turnier, wodurch wir uns um das Spiel um Platz drei gegen den Tabellenzweiten aus der anderen Gruppe qualifizierten. Hier wartete der Gastgeber aus Helmstedt auf uns.

 

Das Spiel um Platz drei war gleichbedeutend mit dem letzten E-Jugend-Spiel für Paul Schoke, Jason Gurdas, Ben Bremer und dem leider noch verletzten Bennet Lauenroth, dementsprechend motiviert gingen alle nochmal ans Werk. Wir zeigten gegen die Handballfreunde unser stärkstes Spiel des Tages, in der Abwehr wurde gut verteidigt und jeder Ballgewinn in ein schnelles Tor umgewandelt. Hinzu kam Jason im Tor, der einige freie Bälle entschärfte. Im Angriff spielten wir gut zusammen und hatten oft das Auge für den freien Nebenmann. Am Ende stand ein verdientes 18:9 auf der Anzeigetafel und somit der dritte Platz.

 

An dieser Stelle noch einmal Glückwunsch an den MTV Vorsfelde, der sich völlig verdient den Regionsmeistertitel sicherte. Danke auch an Norbert Hartmann von der Handballregion, der sich für einen neuen Termin eingesetzt hat, da der ursprüngliche Termin für die Regionsmeisterschaft doch sehr kurzfristig und sehr lautlos angesetzt wurde.

 

Für mich als Trainer gehen nun zwei erfolgreiche und sehr schöne Jahre mit der männlichen E-Jugend zu Ende. Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht, auch wenn die Stimme nach dem ein oder anderen Training doch etwas gelitten hat. Bedanken möchte ich mich bei Tom Bader, Elke und Steffen Schoke sowie allen Eltern, die bei den Spielen immer anwesend waren und die Mannschaft lautstark unterstützten. (Steffen Slabon)

 

Zur Mannschaft gehören:

Jason Gurdas, Paul Schoke, Joost Cramm, Till Küpper, Maksymilian Gasior, Mats Thiede, Ben Bremer, Bennet Lauenroth, Henry Meyer, Bennett Kunst, Max Schumann, Levi Mai


ME - Regionsliga:

SG Zweidorf/Bortfeld - MTV Groß Lafferde 12:18 (6:10)

Samstag, 18.02.2023, 14:00 Uhr, Gemeindehalle Bortfeld

 

Spielbericht

Eine sehr gute Leistung zeigte unsere ME am vergangenen Samstag bei der SG Zweidorf/Bortfeld. Nach kurzweiligen 40 Minuten setzten wir uns am Ende mit 18:12 gegen die ebenfalls gut aufgelegten Jungs der SG durch.

 

Zu Beginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Nach einigen Paraden von Jason im Tor konnten wir uns dann erstmals etwas absetzen. Kurz vor der der Halbzeit entschärfte Jason einen freien Wurf und Paul nutzte den Ballgewinn noch zu einem schnellen Tor. So ging es beim Stand von 10:6 in die Kabine.

 

In den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit geriet unser Spiel dann etwas ins Stocken. Die SG stand sehr gut gestaffelt in der Abwehr und zwang uns dadurch zu Fehlern. Wir fanden aber zurück in die Partie und Paul und Ben setzten ihre Mitspieler gut in Szene, wodurch wir einige schön herausgespielte Tore erzielen konnten. Im Angriff zeigten Levi, Maksi und Max eine sehr engagierte Leistung und in der Abwehr überzeugten Joost und Till mit vollem Einsatz und vielen Ballgewinnen.

 

Am 05.03.2023 geht es dann in eigener Halle gegen den MTV Vater Jahn Peine weiter. (Steffen Slabon)

 

Vorbericht

Nach erneut längerer Pause treten wir am Samstag zum Rückspiel bei der SG Zweidorf/Bortfeld an. Im Hinspiel setzten wir uns nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit am Ende noch souverän gegen das Team von Trainer Sören Martens durch. In Bortfeld erwartet uns wieder ein Gegner auf Augenhöhe. Leider wird Bennet Lauenroth noch weiter ausfallen, sodass uns nur wenig Auswechselspieler zur Verfügung stehen. Mit einem Sieg hätten wir einen Platz bei der Regionsmeisterschaft so gut wie sicher, dies wollen wir auf jeden Fall schaffen. Los geht’s um 14 Uhr in der Sporthalle Bortfeld. (Steffen Slabon)


ME - Regionsliga:

MTV Groß Lafferde - TB Lengede 12:12 (3:6)

Sonntag, 22.01.2023, 09:00 Uhr, Sporthalle "Am Lafferder Busch"

 

Spielbericht

Am Sonntag hatten wir zum ersten Spiel der Rückrunde unsere Nachbarn aus Lengede zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich eine spannende Partie, in der Lengede immer zwei, drei Tore vorlegte. Wir scheiterten über den gesamten Spielverlauf zu oft am sehr gut aufgelegten Lengeder Torhüter. So kam es, dass wir erst kurz vor Schluss erstmals in Führung gehen konnten. Lengede erzielte dann 10 Sekunden vor Abpfiff noch den verdienten Ausgleich und sicherte sich damit einen Punkt. Unterm Strich war das durchaus ein glücklicher Punktgewinn für uns gegen einen sehr guten Gegner auf Augenhöhe. Leider verletzte sich Bennet Lauenroth kurz vor Schluss und wird etwas länger ausfallen, er brach sich das Handgelenk. Gute Besserung, Bennet! (Steffen Slabon)

 

ME - Regionsliga:

MTV Groß Lafferde - TB Lengede

Sonntag, 22.01.2023, 09:00 Uhr, Sporthalle "Am Lafferder Busch"

 

Vorbericht

Nach langer Winterpause legt am Sonntag auch unsere ME-Jugend wieder los. Zu früher Stunde um 9 Uhr bestreiten wir den Auftakt zum großen Heimspieltag und begrüßen die Nachbarn aus Lengede am Lafferder Busch.

 

Durch die Hallensperrung konnten wir erst vergangene Woche wieder ins trainieren, sodass die Trainingseinheiten erstmal unter dem Motto „Gewöhnung ans Spielgerät“ standen. Die Jungs freuen sich auf das Spiel und wollen an die guten Leistungen des letzten Jahres anknüpfen.

 

Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer. (Steffen Slabon)


ME - Regionsliga:

MTV VJ Peine - MTV Groß Lafferde 9:21 (4:8)

Samstag. 26.11.2022, 14:45 Uhr, Silberkamp-Sporthalle Peine

 

Am vergangenen Samstag reisten wir in die Kreisstadt und traten dort beim Tabellenzweiten Vater Jahn Peine an. Leider mussten wir krankheitsbedingt auf Till Küpper verzichten, sodass nur ein Auswechselspieler zur Verfügung stand.

 

Zu Beginn entwickelte sich eine enge Partie, beide Mannschaften mussten lange auf den ersten Treffer warten. Wir scheiterten in dieser Phase oftmals am sehr gut aufgelegten Peiner Torhüter. Nach zehn Minuten wurde dann erfreulicherweise besser gezielt und wir konnten uns bis zur Halbzeit leicht absetzen.

 

Im zweiten Durchgang zeigten wir ein sehr gutes Passspiel und fanden immer wieder den besser positionierten Mitspieler. Frei vor dem Tor kam es dann noch zu dem ein oder anderen Flüchtigkeitsfehler bei der Ballannahme, was aber durch sehr aufmerksame Abwehrarbeit umgehend korrigiert wurde. Letztlich konnten wir uns gegen einen guten Gegner durchsetzen und alle Spieler zeigten eine tolle Leistung.

 

Am 10.12. geht es im letzten Spiel des Jahres nach Braunschweig. (Steffen Slabon)


ME - Regionsliga:

MTV Groß Lafferde - SG Zweidorf/Bortfeld 22:14 (8:8)

Sonntag, 13.11.2022, 10:30 Uhr, Sporthalle "Am Lafferder Busch"

 

Am Sonntag stand für unsere ME-Jugend das Spiel gegen die SG Zweidorf/Bortfeld auf dem Plan. Die SG spielt eine gute Saison und dementsprechend entwickelte sich in den ersten zwanzig Minuten eine offene Partie. Beim Stand von 8:8 pfiff Schiedsrichter Benni Kretzschmar zur Pause.

 

Im zweiten Durchgang ging es dann im sechs gegen sechs weiter, wo wir unsere Stärken ausspielen konnten. So setzten wir uns Am Ende gegen einen sehr guten Gegner mit 22:14 durch. Die SG hatte etwas Pech im Torabschluss, ansonsten wäre es nochmal richtig spannend geworden.

 

Am 26.11. um 14:45 Uhr steht dann das nächste Spiel in Peine an. (Steffen Slabon)