BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unser Wanderjahresrückblick 2018

Wandertour nach Hasserode

Nach der Winterpause war es endlich wieder soweit: Mit dreizehn Teilnehmern startete der MTV am 02.04.2017 seine 9. Wanderung. Der Weg führte uns heute in den Harz nach Wernigerode OT Hasserode, wo wir um 10.00 Uhr zu unserer Rundwanderung aufbrachen. Nach ca. 2,5 km und einigen Höhenmetern erreichten wir unser 1. Zwischenziel, den „Ottofelsen“ (Stempelnummer: 27). Hier legten wir eine Pause ein und stärkten uns mit den vorab verteilten Frühstücksbeuteln.

 

Danach wanderten wir weiter zum Gasthaus „Steinerne Renne“. Dort hatten wir einen Tisch reserviert und bei herrlichem Ausblick aßen wir hier zu Mittag. Vorab konnte hier natürlich auch gestempelt werden (Stempelnr. 28). Anschließend führte uns der Weg steil bergab entlang der „Holtemme“ zum Bahnhof „Steinerne Renne“. Von dort ging es weiter durch das „Thumkuhlental“ zu Stempel Nr. 85 und anschließend zu unserem Ausgangspunkt.

 

Dort warteten gekühlte Getränke und Kaffee als Belohnung auf uns. Nach insgesamt ca. 12 km Strecke bei herrlichem Wanderwetter ging es zurück nach Groß Lafferde. Hier konnte der 4. Stempel am heutigen Tag gemacht werden und zwar im Osterring. Dort fand der Abschluss im Carport des Wanderwartes statt. Bei Bratwurst und einigen Getränken ließen wir den Tag bei netten Gesprächen ausklingen!

 

Jubiläums-Wanderwochenende in Bad Sachsa

Am Freitag, den 23.06.2017 startete die Wanderabteilung des MTV Groß Lafferde zu einem Wochenende in den Harz. Nachdem alle in unserer Unterkunft in Bad Sachsa angekommen waren, begannen wir mit einem schönen Grillabend auf unserer Terrasse im Gästehaus „Harz Heimat“, den ersten Abend. Mit Steaks, Bratwurst und einigen Salaten war dies ein toller Start für unsere Jubiläums-Tour. Der MTV-Cocktail und frisch gezapftes Bier durften natürlich auch nicht fehlen. Nachdem sich alle gut gestärkt hatten, wurde der Wanderpass für den nächsten Tag verteilt und alle durften sich an einem Quiz mit den Wissensgebieten „Allgemein und Harz“ versuchen.

 

Hier zeigte sich gleich, dass unser Wanderbruder Ecki in Wirklichkeit ein Quiz-Experte ist. Leider spiegelte sich das in der Auswertung nicht so wieder. Nach einer kurzen Nacht starteten wir den nächsten Tag bei herrlichem Sonnenschein mit einem ausgiebigen Frühstück. Nachdem die traditionellen Verpflegungspakete verteilt wurden, brachen wir zu unserer Jubiläums-Wanderung auf. Ziel war diesmal der Ort Bad Lauterberg. Als erstes Zwischenziel erreichten wir nach einigen Höhenmetern den Ravensberg-Turm. Hier stärkten wir uns erst mal mit einigen Kaltgetränken.

 

Nachdem wir die tolle Aussicht genossen haben, ging es wieder abwärts zum Wiesenbeker Teich in der Nähe von Bad Lauterberg. Hier wurde eine kleine Pause in Dombrowskys Baude eingelegt und unsere beiden Geburtstagskinder Elke und Michael gaben gleich eine Runde Getränke aus. Außerdem konnte man hier einen sehr praktischen Verkaufs-Automaten bestaunen, der mit diversen Grillutensilien befüllt war. Nach 1,5 km erreichten wir den Ort Bad Lauterberg und fuhren mit zwei Taxen wieder an unseren Ausgangspunkt zurück.

 

Nachdem sich alle frisch gemacht hatten, ging es weiter zum Abendessen in „Mendes Steakhaus“. Schließlich muss man sich nach solch einer Wanderung auch anständig stärken. Den Abend ließen wir mit einem gemütlichen Beisammensein auf unserer Terrasse ausklingen.

 

Leider spielte das Wetter am Sonntag nicht mit und der geplante Baumwipfelpfad fiel ins Wasser. Aber das kannten wir ja schon aus dem letzten Jahr! Stattdessen fuhren wir nach Bad Grund und besichtigten dort das Höhlen-Erlebnis-Zentrum.

 

Nun ging es auf die Heimreise. Ein Abschluss im Osterring beim Wanderwart durfte auch nicht fehlen. Bei netten Gesprächen beendeten wir unsere Jubiläums-Tour. Alle waren sich einig: Unbedingte Wiederholung im Jahr 2018!!

 

Ich persönlich fand das Wochenende sehr schön. Klasse Truppe, viel gelacht, tolle Gespräche. Eine bessere Stimmung ist nicht möglich. Es hat mir sehr viel Freude bereitet, solch eine Fahrt zu organisieren!!

 

12. Wanderung nach Braunlage

Am Sonntag, den 08.10.2017 startete die Wanderabteilung des MTV Groß Lafferde ihre 12. Tour mit 20 Teilnehmern – REKORD-Teilnehmerzahl im Jahr 2017!!

 

Unser Ziel hieß diesmal der „Wurmberg“ in Braunlage. Gegen 10.00 Uhr begannen wir bei Regenwetter unseren Aufstieg auf den höchsten Berg Niedersachsens (971m).

 

Immer entlang der „warmen Bode“, erreichten wir unser erstes Zwischenziel, und zwar die „Bärenbrücke“. Hier wurde in der Schutzhütte eine kleine Frühstückspause eingelegt. Diese Pause nutzte Wanderbruder Michael, um mir eine neue Mütze zu überreichen. Vielen, vielen Dank noch einmal dafür!! Die traditionellen Beutel durften natürlich auch nicht fehlen.

 

Das Wetter wurde langsam besser und weiter ging es Richtung Gipfel. Nach ca. 400 Höhenmetern erreichten wir gutgelaunt die „Wurmbergbaude“, wo wir zu unserer wohlverdienten Mittagspause einkehrten. Die Wolken verschwanden und man hatte eine tolle Aussicht. Neben dem Auslauf der ehemaligen Sprungschanze, ging es auf einer Metalltreppe steil abwärts und wir wanderten Richtung Tal. Über die Rastplatz-Wegespinne „Bratwurst“ erreichten wir schließlich nach 13 km Strecke den Großparkplatz in Braunlage. Bei mittlerweile herrlichem Sonnenschein wartete hier eine Belohnung auf alle Wanderer.

 

Nach einer kurzen Pause traten wir unsere Heimreise an. Das Wanderjahr 2017 ließen wir bei Fam. Meyer im Mühlenweg ausklingen. Bei Leberkäse und einigen Getränken wurde noch über den tollen Tag gesprochen und Pläne für die Saison 2018 geschmiedet. Hier noch einmal vielen Dank an Wanderschwester Doris für die tolle Bewirtung!! (Jens „Schraube“ Hoffmann)