BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jahresrückblick 2017 unserer Wanderer

Am Sonntag, den 17.04.2016 startete die Wanderabteilung des MTV Groß Lafferde ihre 5. Tour mit 17 Teilnehmern! Bei winterlichen Temperaturen trafen wir uns um 08.20 Uhr vor dem Vereinslokal, um in den Harz nach Hasselfelde zu starten.

Nachdem der Proviant an alle verteilt wurde, begannen wir unsere Wanderung entlang der Hasselvorsperre in Richtung Königshütte. Auf dieser 15 km langen Strecke wurden vier Stempel der Harzer Wandernadel erwandert. (Stempel 53 / 52 / 56 / 41)

Am Ende der Strecke warteten auf einem Parkplatz in Königshütte ein paar gekühlte Getränke als Belohnung für die Strapazen. Nach dieser kleinen Pause ging es schnell weiter zu unserer heutigen Gaststätte, dem „Restaurant am Felsen“ in Königshütte. Hier machten wir dann eine längere Mittagspause bei sehr leckerem Essen.

Während nun die Fahrer die Autos aus Hasselfelde holten, erwanderten wir den letzten Stempel für heute, und zwar den Königshütter Wasserfall. Anschließend ging es wieder zurück in unser schönes Gr. Lafferde. Dort trafen wir uns in der Partyhalle von Fam. Wesche, wo wir den schönen Tag bei Essen und Trinken ausklingen ließen.

 

Am Samstag, den 18.06.2016 startete die Wanderabteilung des MTV Groß Lafferde ihre 6. Tour mit 15 Teilnehmern! Bei optimalem Wanderwetter trafen wir uns um 08.00 Uhr vor dem MTV Treff, um in den Harz zu unserer zweitägigen Tour aufzubrechen.

Unser Ziel war diesmal das Gästehaus „Harz-Heimat“ in Bad Sachsa. Nachdem alle ihre Zimmer bezogen und das tolle Haus besichtigt hatten, begannen wir unsere Wanderung rund um den Ravensberg.

Eine kleine Frühstückspause durfte natürlich auch nicht fehlen. Diese wurde in der Stephanshütte (Stempel 161) mit dem schon traditionellen Frühstücksbeutel eingelegt.

Danach ging es weiter auf den Ravensbergturm, wo wir uns bei Sonnenschein erst mal mit ein paar Kaltgetränken stärken mussten. Hier hatte ich für unsere Mittagspause einen Tisch reserviert. Bei leckerem Essen und tollen Gesprächen verging diese Zeit leider viel zu schnell und wir mussten uns mit dem Abstieg befassen. Dieses war natürlich kein Problem für uns geübte Wanderer.

Nach insgesamt 13 km Wanderstrecke und einigen Höhenmetern erreichten alle ohne Blessuren unsere Unterkunft. Dort warteten gefüllte Kühlschränke und eine angeschlossene Zapfanlage auf uns. Eilmeldung: Wanderwart fast abgestürzt, zum Glück gibt es Bäume im Harz!

Nachdem sich alle frisch gemacht hatten, ging es weiter in das „Harzer Schnitzelhaus“. Schließlich muss man sich nach solch einer Wanderung auch anständig stärken. Den Abend ließen wir mit einem gemütlichen Beisammensein im Haus ausklingen.

Nach einer zu kurzen Nacht begannen wir den Tag mit einem sehr ausgiebigen Frühstück. Ein großer Dank nochmal an unsere Wanderschwester Karin, die in der Küche alle Pfannen im Griff hatte. Leider war an diesem Tag der Wettergott kein MTVer, sodass der geplante Baumwipfelpfad Bad Harzburg ins Wasser fiel. Alternativ legten wir noch eine Pause am Salzgittersee ein.

Kurzes Fazit von dem Wochenende: 
Tolle Wandergruppe – Super Stimmung – Klasse Unterkunft – Nette Gespräche J Die Wiederholung findet vom 23. bis 25.06.2017 statt!

 

Die Wanderabteilung des MTV Groß Lafferde startete am Samstag, den 27.08.2016 ihre 7. Tour mit 17 Teilnehmern.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen trafen wir uns vor dem MTV-Treff, um in den Deister nach Barsinghausen aufzubrechen. Vorher bekam jeder Teilnehmer den Deister-Wanderpass, damit auf der Wanderstrecke auch fleißig gestempelt werden konnte.

Gegen 10.00 Uhr begannen wir unsere ca. 16 km lange Wandertour vom Sporthotel Barsinghausen aus. Den 1. Stempel machten wir am Forellenteich, danach ging es auf dem Oberen Kammweg weiter zum Normannsturm (2. Stempel). Anschließend machten wir erst einmal eine ausgiebige Frühstückspause am Nienstedter Pass. Schließlich hatte jeder Wanderer vorab einen Frühstücksbeutel mit allerlei leckeren Dingen bekommen.

Nun ging es bei heißen Temperaturen weiter zur Waldgaststätte Annaturm. Hier konnte der 3 Stempel erwandert werden. Bei kalten Getränken musste der Wasserverlust erst einmal wieder ausgeglichen werden. Schließlich hatten wir schon 11 km an diesem Tage erwandert.

Nachdem alle wieder fit waren, ging unsere Wanderung weiter Richtung Wennigsen, unserem heutigen Ziel. Vorher schauten wir uns noch die Wasserräder an (4.Stempel). Eine tolle Attraktion mitten im Wald! Nun ging es auf die Zielgerade nach Wennigser Mark. Hier hatten wir auf der Anreise ein Auto stehen gelassen. Während die Fahrer ihre Autos aus Barsinghausen holten, wartete die restliche Wandergruppe bei Kaffee, Bier und diversen Erfrischungsgetränken auf die Heimfahrt.

Natürlich durfte nach einer tollen Wanderung der Abschluss in Gr. Lafferde nicht fehlen. Bei Steaks und Bratwurst ließen wir den herrlichen Tag bei unserem 1. Vorsitzenden im Garten ausklingen. Eine Flasche Heidelbeerwein vom Annaturm hatten wir auch im Gepäck!

 

Die Wanderabteilung des MTV Groß Lafferde startete am Sonntag, den 09.10.2016 ihre 8. Tour mit 22 Teilnehmern.

Bevor wir gegen 08.30 Uhr in Richtung Clausthal-Zellerfeld losfuhren, wunderte ich mich sehr über die Teilnehmerzahl, schließlich hatten sich doch nur 20 angemeldet. Da hatte ich doch tatsächlich zwei Personen in meiner Teilnehmer-Liste vergessen einzutragen. FAZIT: Nimm nie Anmeldungen am „Lafferder Markt“ an!!

Gegen 10.00 Uhr begannen wir mit unserem Rundwanderweg in Clausthal-Zellerfeld. Vorher wurde das Essen für die Mittagspause, sowie die Frühstücksbeutel an alle verteilt! Unsere heutige Wanderung führte uns von Teich zu Teich, entlang des „Oberharzer Wasserregals“ – übrigens„UNESCO Weltkulturerbe“! Insgesamt waren es sechs Teiche an diesem Wandertag.

Nach 11 km Wanderstrecke legten wir endlich unsere verdiente Mittagspause ein. In einer Schutzhütte am „Hirschler Teich“ wurde kurzerhand ein leckeres Buffet aufgebaut. Anschließend ging es weiter Richtung Ausgangspunkt. Hier wurde sich mit Kaffee und leckeren Kuchen, sowie anderen Getränken für die bevorstehende Heimfahrt noch gestärkt.

Gestempelt wurde natürlich auch auf unserer ca. 15 km langen Wanderstrecke. „Huttaler Widerwaage“ (Nr.128) und „Hirschler Teich“ (Nr.127) Ein Abschluss unserer Wandersaison 2016 durfte heute auch nicht fehlen. In Wesches Partyhalle saßen wir noch bei einem Matjes-Essen zusammen. (Jens „Schraube“ Hoffmann)

 

Wanderstatistik:

Nummer

Monat

Ort

TN

1. Wanderung

Mai 2014

Hanskühnenburg (Harz)

17

2. Wanderung

April 2015

Wendefurther Talsperre (Harz)

14

3. Wanderung

Juni 2015

Schöppenstedt (Elm)

14

4. Wanderung

Oktober 2015

Ilsenburg (Harz)

26

5. Wanderung

April 2016

Hasselfelde (Harz)

17

6. Wanderung

Juni 2016

Bad Sachsa (Harz)

15

7. Wanderung

August 2016

Barsinghausen (Deister)

17

8. Wanderung

Oktober 2016

Clausthal-Zellerfeld (Harz)

22